Das Design und ihre Lehre begleitet mich seit 2000. An staatlichen und privaten Bildungseinrichtungen interessiert mich die Lernbeziehung, die Talente entfalten vermag. Seit 2010 in der Pionierarbeit der virtualisierten Fernlehre gestalterischer Fächer.
Im programmatischen Vortrag "Das Soziale im Virtuellen" lege ich das Schöpfen von Ideen als Momentum dar, der auch in der virtuellen Vermittlung für das gegenseitige Erkennen von Personen sorgt.